Palliativ- und Hospiznetzwerk Köln
Wir bieten Kölner Grundschulen die Durchführung einer Projektwoche "Hospiz macht Schule" an.

Die Durchführung von Projektwochen „Hospiz macht Schule“ in Grundschulen, bietet die Möglichkeit, den Umgang mit Sterben, Tod und Trauer kindgemäß zu erfahren, ohne dass eine unmittelbare Betroffenheit der Kinder gegeben ist. Die natürliche Neugierde der Kinder und die Unvoreingenommenheit sind Basis für die Arbeit. Beim Tod eines Menschen im nahen Umfeld sind Kinder deutlich besser vorbereitet und können dies besser verarbeiten. Über die Kinder werden die Themen Sterben, Tod und Trauer potentiell auch in die Familien getragen.

Es geht grundsätzlich darum zu vermitteln, dass Leben und Tod untrennbar verbunden sind. Die Themenschwerpunkte werden altersgerecht und spielerisch z.B. mit Bilderbüchern, Collagen, Film, Pantomime an die Kinder herangetragen.

Für Köln stehen 20 ehrenamtliche MitarbeiterInnen zur Verfügung. Die Organisation wird vom Palliativ- und Hospiznetzwerk übernommen. Für die Durchführung einer Projektwoche nehmen Sie bitte Kontakt zu Frau Hofer, Tel.: 0170-2229880 auf.

„Hospiz macht Schule“ wurde von der Hospizbewegung Düren e.V. entwickelt und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend von 2005 bis 2008 gefördert. Seit 2008 wird es fortgeführt von der Hospizbewegung Düren e.V., dem Deutschen Hospiz- und Palliativverband und dem Deutschen Kinderhospizverein e.V.. Durch das Projekt entsteht eine Vernetzung zwischen den Grundschulen vor Ort und den örtlichen Hospizdiensten. Weitere Informationen: www.hospizmachtschule.de


© 2011-2017 Palliativ- und Hospiznetzwerk Köln    Webentwicklung www.forumf.de Top ▲
© 2011-2017 Palliativ- und Hospiznetzwerk Köln    www.palliativ-hospiznetz-koeln.de    Beratungstelefon: 0170 -2229880